Leitung: Angelika Relin

Änderungen vorbehalten.

HUND, FRAU, MANN Ein Blind-Date bringt sie zusammen - und auf den Hund. Dieser unorthodoxe Vierbeiner schmuggelt sich beim berühmten "zu dir oder zu mir" in ihr Leben und bleibt. Poetisch-philosophisch kommentiert er nun die bizarre Liebesgeschichte aus dem Menschenzoo. Im Beziehungsalltag wird Liebe schnell zum Besitzanspruch und auch das unerwartete Happy End ist eher sarkastisch als fröhlich; Stephen King läßt grüßen.  Ungemein zynisch und doch auch sehr, sehr komisch!
Sibylle Berg        7. Juni bis 4. August  Schwarze Komödie mit bissigem Witz!
EIN BISSCHEN RUHE VOR DEM STURM Drei Männer, Kunst, Komödie! Sitzen wir schon, oder kommen wir erst herein? Loriot läßt grüßen wenn Thomas Bernhards "Der Theatermacher" auf Bernd Eichingers "Der Untergang" trifft und drei ruhmsüchtige Schauspieler sich auf eine Podiumsdiskussion vorbereiten. Daß sie dabei über Pathos, Stolz und Eitelkeiten stolpern scheint geradezu vorprogrammiert.  Sprachgewaltig, geistreich, tollkühn und herrlich komisch!
Theresia Walser         9. August bis 6. Oktober Urkomische Persiflage auf das Theater!
Vorbestellungen: per Mail an kartenbestellung@torturmtheater.de oder  Dienstag bis Samstag ab 16.00 Uhr telefonisch unter 09333-268   Spieltage: Dienstag bis Freitag um 20.00 Uhr, an Samstagen um 16.30 Uhr und 19.00 Uhr  Zusatztermine an den Adventsonntagen: 2.12., 9.12., 16.12. und 23.12.                                                                         jeweils 16.30Uhr und 19.00 Uhr
DAS LIEBESELIXIER Gibt es einen Liebestrank? Kann man Liebe erzwingen durch ein Mittel, das Leidenschaft zu entflammen vermag? Ist Liebe also nur ein chemischer Prozess, oder vielleicht doch ein Mysterium? - Nach dem Ende ihrer leidenschaftlichen Liebe wünscht Adam sich ganz pragmatisch eine Freundschaft als Fortbestand ihrer Beziehung, während Louise mit weiblicher Raffinesse an die Liebe glaubt.  Verlockend, phantasievoll und mit hintersinnigem Humor!
Stephen Sachs        4. April bis 2. Juni  Äußerst unterhaltsames "Kunst-Stück"!

Spielplan 2018

Éric-Emmanuel Schmitt   Deutschsprachige Erstaufführung     11. Oktober bis 22. Dezember  Raffinierte Parabel über Liebe, Eitelkeit und Eifersucht!
DAS ORIGINAL Echt falsch - oder vielleicht doch echt? Maude, prollig, aber nicht dumm, hat ein absolut "hässliches Ding" beim Trödler ergattert, aber vielleicht ist es auch ein echter Pollock! Nun sitzt Lionel Percy, Kunstpapst, arrogant und selbstgerecht vor dem Gemälde und will nicht an das glauben, was Maude so sehnlich von ihm erwartet. Aber wie es scheint, hat sie noch ein Ass im Ärmel!   Es kommt zum Showdown, schlagfertig, pointenreich und witzig.
Uraufführung    Nur 24. März, 19.00 Uhr
DER EWIGE ELCH Jazz und geheime Geschichten von der anderen Seite   mit Armin Fuchs und Thomas Listl